Buchhandlung Lesezeichen veranstaltet Lesung zugunsten der Germeringer Tafel

Buchhandlung Lesezeichen organisiert mörderische Lesung zugunsten der Germeringer Tafel

Blutig ging`s neulich zu im Getränkemarkt Liebick in Germering:  Dort veranstaltete die Buchhandlung Lesezeichen eine Lesung mit Andreas Schröfl, Autor von mehreren Bierkrimis. Umgeben von Bieren aller Art, las Schröfel aus seinem neuesten Krimi „Schlachtsaison“,  bei dem mehrere Frauen einem Mörder zum Opfer fallen. Kommissar Bichlmaier und der Sanktus versuchen, die Morde im „Craftbier-Milieu“ aufzuklären und den Mörder zur Strecke zu bringen. Ausgerechnet an der spannendsten Stelle hörte die Lesung auf …
Tafelleiter Jürgen Quest, der auch unter den Zuhörern war, erhielt anschließend von der Buchhandlung Lesezeichen eine auf diesem Wege gewissermaßen „er-lesene“ Spende von 236 Euro für die Germeringer Tafel.