Ein Tag in der Tafel

Ein kurzer Fim über den Beginn eines Ausgabetages an einem Dienstagmorgen. 500 hilfsbedürftige Menschen werden jede Woche von rund 10 Helfern mit Lebensmitteln versorgt. Tafelleiter Jürgen Quest berichtet...



Ansprechpartner

Leitung: Jürgen Quest (Foto li.)

Stellvertr. Leitung: Horst Schubert (Foto re.)

Tel. (0162) 44 11 737

Montag von 10 – 16 Uhr

Öffnungszeiten

Jeden Dienstag ab 9:30 Uhr, Planegger Str. 9, 82110 Germering. Damit sich die Ausgabe zeitlich entspannt, werden unsere Kunden in 14-tägigem Rhythmus nach Alphabet in halbstündliche Gruppen aufgeteilt.
(Download Plan Ausgabezeiten)

Viele Germeringer Mitbürgerinnen und Mitbürger mit sehr schmalem Geldbeutel kommen zur Germeringer Tafel, um sich mit Lebensmittelspenden helfen zu lassen. Wir versorgen wöchentlich bis zu 500 der Ärmsten unserer Stadt.

Wir von der Germeringer Tafel verteilen die von den Geschäftsleuten und Privathaushalten gespendeten Lebensmittel einmal in der Woche an unsere Schützlinge.

Träger der Germeringer Tafel ist der Sozialdienst Germering e.V..

Unser Tagesablauf ist gut geplant und organisiert. Jeden Montag Morgen um 8:30 Uhr starten zwei Lieferwagen mit vier Helfern, um Warenspenden von den Sponsoren einzusammeln. Ab 10:00 Uhr kommt die „erste Schicht“, das sind fünf ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die die angelieferten Waren sortieren, auf Brauchbarkeit prüfen und in die Regale des Tafelladens einsortieren. Um 13:00 Uhr ist „Schichtwechsel“ und fünf weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer arbeiten weiter, bis alle angelieferten Waren durchgesehen und aufgeräumt sind.

Am Dienstag Früh um 6:30 Uhr beginnt dann der Ausgabetag mit Abholen und Aufbereiten der letzten gespendeten Waren wie z.B. Brot, Semmeln und Backwaren. Ab 9:30 Uhr beginnt mit fünf ehrenamtlichen Helferinnen die Ausgabe.